7 LLAVES DE CUENTO

7 LLAVES DE CUENTO von

Portada de 7 LLAVES DE CUENTO
Zusammenfassung

Diese Arbeit präsentiert die Schlüssel zum Einstieg in die faszinierende Welt der populären Kindergeschichten: ihre poetische Kraft, ihre narrativen Ressourcen und praktische Beispiele jeder Typologie. Ein unverzichtbares Handbuch zur Eingabe der "Es war einmal"

Menge
  • 19.90 CHF

Kategorie: Ab 6 Jahre

Verlag KALANDRAKA

Autor RUBIO, Antonio (España)

ISBN: 9788496388994

Hinzugefügt zum Katalog am: 31.08.2018

Format: BROSCHIERT

Subtítulos: Illustrationen von Violeta Lópiz

Seitenzahl: 92

Diese Arbeit präsentiert die Schlüssel zum Einstieg in die faszinierende Welt der populären Kindergeschichten: ihre poetische Kraft, ihre narrativen Ressourcen und praktische Beispiele jeder Typologie. Ein unverzichtbares Handbuch zur Eingabe der "Es war einmal".

Formelgeschichten sind Volksgeschichten, meist Tiergeschichten, kurz, verspielt und sehr lyrisch. Sie basieren auf poetischen, exakten und sicheren Strukturen. Die Präzision und strukturelle Fixierung dieser Geschichten tragen zur Organisation des Denkens und der Ausübung des Gedächtnisses des Kindes bei, dank der Sicherheit, die seine perfekte poetische Maschinerie vermittelt.  Diese Formelgeschichten wären chronologisch diejenigen, die den Körpergeschichten folgen und den ersten Märchen oder wunderbaren vorangehen.

Unter den poetischen Ressourcen in diesen Geschichten sind: Reime, Echos, Chöre, Onomatopödien, Diminutive, Anaphores, Alliterationen, Personifikationen, Analogien... Diese Ressourcen sind sehr wichtig für die ästhetische und literarische Bildung von Kindern. So präsentiert das Buch verschiedene narrative Formeln und Beispiele:

  • Vers und Refrain: "Herr Don Gato".

  • Aufzählung: "Die Kuh des Königs".

  • Angekettet: "Die Brombeere".

  • Dialoge: "Die Kröte und die Sapa".

  • Addition und Subtraktion: "Ich hatte zehn Welpen".

  • Partnerschaften und Halleluja: "Das Leben des dünnen Mannes".

  • Romancillos: "Die drei Gefangenen".

Als Ergänzung dazu die Geschichten "De nunca acab" (Never ending), die, obwohl sie keine spezifische Struktur haben, Paare, Dialoge, Aufzählungen und andere gut erkennbare, lustige und berühmte Ressourcen verwenden. Und als Beispiel: Es gab einen König / der drei Töchter hatte, / sie in drei Gläser legte / und sie mit Fisch bedeckte...... Soll ich es dir noch mal sagen?

Empfohlenes Publikum: Lehrer, Bibliothekspersonal, Eltern, Leselehrer.
Highlights: Typologie der traditionellen Geschichten, mit Beispielen aus jedem Genre; vom Autor der Sammlung "Von der Wiege bis zum Mond", "Farben", "Zahlen" und "Aurelio" für Vorleser, "La mierlita", "El polito de la avellaneda", "Las alas del AVEcedario", "Almanaque musical" (Kalandraka)