ADIÓS, MUCHACHOS

ADIÓS, MUCHACHOS von

Portada de ADIÓS, MUCHACHOS
Zusammenfassung

"Ich hatte die Autobiographie von Sergio Ramirez nicht gelesen, und ich tat es einfach, bewegte mich." Es ist ein ruhiges Buch, sehr gut geschrieben." Mario Vargas Llosa. Ein Roman des Gewinners des Cervantes-Preises 2017.

Menge
  • 15.90 CHF

Kategorie: Lateinamerikanische AutorenInnen

Verlag DEBOLSILLO

Autor RAMÍREZ, Sergio

ISBN: 9788466345644

Hinzugefügt zum Katalog am: 25.05.2018

Format: TASCHENBUCH

Seitenzahl: 320

"Ich hatte die Autobiographie von Sergio Ramirez nicht gelesen, und ich tat es einfach, bewegte mich." Es ist ein ruhiges Buch, sehr gut geschrieben." Mario Vargas Llosa.

Ein Roman des Gewinners des Cervantes-Preises 2017.

 

Mit dem Verlust der Parlamentswahlen 1990 kam der von der sandinistischen Revolution gegen den Diktator Somoza 1979 eingeleitete Prozess zum Stillstand, und mit ihm verblassten auch die Träume, Wünsche und Hoffnungen von Hunderttausenden von Bürgern, die an diesem Transformationsprozess teilnahmen.

 

Sergio Ramirez, Mitglied der revolutionären Führung und Vizepräsident der Formel mit Daniel Ortega, war ein außergewöhnlicher Zeuge einer Utopie, die über die Grenzen Nicaraguas hinausging.

 

Lebt wohl, Jungs, ist die Erinnerung an eine Generation, die für gemeinsame Ideale der Rebellion gekämpft hat und die, obwohl sie nicht alle ihre Ziele der Gerechtigkeit, des Reichtums und der Entwicklung erreicht hat, stolz darauf ist, ihrem Land, Nicaragua, Demokratie gebracht zu haben, wenn die Ideologien zu verblassen scheinen.

 

Diese Ausgabe enthält einen neuen Prolog des Autors, der seine kritischen Reflexionen nach der Rückkehr an die Macht der Sandinistischen Front, angeführt von Daniel Ortega selbst, relativiert.

 

PUEDES LEER AQUÍ LAS PRIMERAS PÁGINAS