COMANDO MALVA

COMANDO MALVA von

Portada de COMANDO MALVA
Zusammenfassung

Sechs Frauen beschliessen, gegen das Patriarchat vorzugehen und ihre Freiheit zu riskieren, und gründen das Mauve-Kommando.

Menge
  • 31.50 CHF

Kategorie: Illustrierte Romane und Comic (Jugendliche und Erwachsene)

Verlag DOS BIGOTES

Autor BELLVER, Pilar

ISBN: 9788412028362

Hinzugefügt zum Katalog am: 26.03.2020

Format: BROSCHIERT

Subtítulos: Grafikerin: Olga Carmona Peral

Seitenzahl: 192

Sechs Frauen beschliessen, gegen das Patriarchat vorzugehen und ihre Freiheit zu riskieren, und gründen das Mauve-Kommando .

Marga, Bea, Reme, Vane, Lina und Cinzia sind sechs Frauen zwischen 26 und 67 Jahren, die trotz ihrer Zugehörigkeit zu unterschiedlichen sozialen Schichten ihr Engagement für die feministische Sache gemeinsam haben. Empört über das jüngste Macho-Verbrechen einer Frau, die ihren Mann wegen Missbrauchs angezeigt hatte - die aber von einem Richter freigesprochen wurde - sind sie der Meinung, dass Strassendemonstrationen oder Zeitungsartikel nicht mehr ausreichen und beschliessen, dass sie handeln müssen. Zu diesem Zweck bildeten sie das Mauve-Kommando mit dem Ziel, gegen die wichtigsten Symbole patriarchaler Macht vorzugehen. Die Folgen werden unvorhersehbar sein.

Wir werden Zeuge ihrer Debatten: Welche Art von Gewaltaktion ist zu unternehmen, gegen wen, welche politische Lesart hätte die Wahl des einen oder anderen Ziels? Welche realen Mittel haben sie, um einen Angriff durchzuführen? Wie kann man vom Tatort fliehen? Welche Alibis müssen vor der Polizei vorbereitet werden? Wie kann man die Idee des Kommandos in den Netzwerken verbreiten?

Und was ist die Geschichte von jeder einzelnen von ihnen, wie war Linas Kindheit, warum konnte Reme nicht studieren, was ist das Geheimnis von Marga, so viel zu flirten, wie hat es Bea geschafft, ihren Buchladen zu einer feministischen Referenz zu machen, warum ist Vane bei ihrer Grossmutter aufgewachsen und nicht bei ihrer Mutter, welcher Sexskandal hat Milloncé dazu gebracht, eine Art Sex-Flüchtling fernab ihres Landes zu werden?

Dieses Buch wurde besprochen in: