CUARENTENA EN LA GRANJA

CUARENTENA EN LA GRANJA von

Portada de CUARENTENA EN LA GRANJA
Zusammenfassung

Die wichtigste Lektion des Buches: die Integration derjenigen, die von aussen kommen, und ihnen helfen, sich wohl zu fühlen.

Menge
  • 16.90 CHF

Kategorie: Ab 6 Jahre

Verlag KARUS

Autor SALAZAR, Karina Graciela

ISBN: 9789878601632

Hinzugefügt zum Katalog am: 20.06.2019

Format: BROSCHIERT

Subtítulos: Illustrationen von Sylvia Vivanco

Seitenzahl: 16

Die wichtigste Lektion des Buches: die Integration derjenigen, die von aussen kommen, und ihnen helfen, sich wohl zu fühlen

Auf der Farm von Raymond passieren viele lustige Dinge. Nichts ist so, wie es scheint. In jedem anderen Milchviehbetrieb kümmern sich die Besitzer um ihre Tiere. Aber hier in der Provinz Amiens sind die Besitzer des Hofes die Kühe, die ein eigenes Leben führen und sich um ihren Arbeitgeber kümmern.

Die Königin der Ordnung und Pünktlichkeit ist für die Führung der Aufgabe verantwortlich: Erika, eine Schweizer Kuh.
Für die schwersten Aufgaben gibt es den American Bull, Johnny, und übrigens, um allen Mädchen der Hazienda seine grossen und schwammigen Muskeln zu zeigen.

Zum Träumen und Plaudern haben sie Antonia, die Besserwisserin der Gruppe. Gewöhnt an das Mikroklima der argentinischen Pampa, lebt sie totkalt, mit Stiefeln und Schal, weil sie noch nicht an die harten Winter Nordfrankreichs gewöhnt ist.
Alles läuft sehr gut, bis Raymond eine neue Kuh kauft: Aiko, aus Japan. Sie ist eine überhebliche Kuh, weil sie an Massagen, Wasserbetten und extreme Pflege gewöhnt ist.

Für einen unbekannten Virus wird das Bauernhaus unter Quarantäne gestellt und die Mädchen müssen Raymond und seiner Farm helfen, werden sie es schaffen?

DIDAKTISCHER FÜHRER UM HERUNTERZULADEN 

Das Buch betont auch die Wichtigkeit, mehr als eine Sprache zu sprechen, und diese wird so natürlich behandelt wie ein Kind: Er lernt sie einfach wie einen Schwamm und spricht sie sofort.

Darüber hinaus werden weitere Ideen vermittelt, wie z.B. die Bedeutung der Führung eines Impfkalenders, der Verlust der Angst vor Einstichen, gesundes Leben, gutes Essen und Bewegung. Andere Themen, die angesprochen werden: Solidarität und Respekt vor der Autorität (in diesem Fall Landwirt Raymond) und die Vereinigung jeder Singularität macht stark (die einsamen Waldläufer triumphieren nur im Kino, nicht im wirklichen Leben).

Last but not least werden kleine Leser vier lustige Sprüche lernen, die den Kapiteln Namen und Einzigartigkeit verleihen.
IDEAL, das an der Schule und bei den Festen der Kinder zu vertreten ist: Als Mini-Theaterstück, aus dem Überlegungen und Schlussfolgerungen gezogen werden, ist diese Geschichte ideal und lustig, um sehr einfach in Schulen, im Sportunterricht oder in der Grundschule auf Englisch/Französisch zu spielen.