CUENTOS (SELECCIÓN DE GABRIEL GARCÍA MÁRQUEZ)

CUENTOS (SELECCIÓN DE GABRIEL GARCÍA MÁRQUEZ) von

Portada de CUENTOS (SELECCIÓN DE GABRIEL GARCÍA MÁRQUEZ)
Zusammenfassung

Sechs Geschichten von Gabriel García Márquez, illustriert von Carme Solé Vendrell, Nationalpreis. Seine Bilder beleuchten die zarten Reflexionen über die Kindheit, die der Nobelpreis in diesen Geschichten hinterlässt, an die sich Jung und Alt für immer erinnern werden.

Menge
  • 32.90 CHF

Kategorie: Spanischpreshende Klassiker

Verlag RANDOM HOUSE

Autor GARCIA MARQUEZ, Gabriel (Colombi

ISBN: 9788439734901

Hinzugefügt zum Katalog am: 13.12.2018

Format: HARDCOVER

Seitenzahl: 148

Sechs Geschichten von Gabriel García Márquez, illustriert von Carme Solé Vendrell, Nationalpreis. Seine Bilder beleuchten die zarten Reflexionen über die Kindheit, die der Nobelpreis in diesen Geschichten hinterlässt, an die sich Jung und Alt für immer erinnern werden.

Gabriel García Márquez erinnerte sich immer daran, wie seine Grossmutter seine Leidenschaft für Geschichten weitergab, indem sie ihm Geschichten erzählte, als er klein war und mit ihr lebte. Diese sechs Geschichten, vereint durch die Anwesenheit eines Kindes, manchmal verborgen, enthalten die ganze Fantasie des grossen kolumbianischen Autors.

Eine Frau und ihre Tochter kommen in einem verlassenen Dorf an, um über einen verstorbenen Verwandten zu wachen, ohne das Nickerchen der Bewohner zu unterbrechen. Ein Mann mit riesigen Vogelschwingen stürmt vom Himmel und sät Wunder in der Nachbarschaft. Zwei Kinder schaffen es, die Stadt Madrid mit Licht zu überfluten. Und in Barcelona trainiert eine Prostituierte, die ins hohe Alter geht, ihren Hund, vor dem Grab zu weinen, das sie für sich selbst ausgesucht hat.

Diese bewegenden Geschichten werden von der Malerin Carme Solé Vendrell, Nationaler Illustrationspreis, begleitet, die die Ehre hat, die einzige Person zu sein, die die Geschichten von García Márquez mit Erlaubnis des Autors zum Leben erweckt hat. Getreu dem Zauber ihrer Prosa beleuchten die Bilder die zarten Reflexionen über die Kindheit, die der Nobelpreis in diesen Geschichten verfolgt, an die sich Jung und Alt für immer erinnern werden.