EL SUEÑO DE LA CRISÁLIDA

EL SUEÑO DE LA CRISÁLIDA von

Portada de EL SUEÑO DE LA CRISÁLIDA
Zusammenfassung

Nach dem Erfolg von Mujeres que compran flores kehrt Montfort mit ihrem erwarteten neuen Roman zurück, einer bewegenden Geschichte der Freundschaft zwischen zwei Frauen, deren Wege sich nicht kreuzen sollten, sondern deren Begegnung und Rebellion ihr Leben für immer verändert hat.

Menge
  • 28.90 CHF

Kategorie: Spanische AutorenInnen

Verlag PLAZA & JANES

Autor MONFORT, Vanessa

ISBN: 9788401021060

Hinzugefügt zum Katalog am: 09.04.2019

Format: BROSCHIERT

Seitenzahl: 560

Nach dem internationalen Erfolg von Women Buying Flowers kehrt Vanessa Montfort mit ihrem lang erwarteten neuen Roman zurück, einer bewegenden Geschichte der Freundschaft zwischen zwei Frauen, deren Wege sich nicht kreuzen sollten, sondern deren Begegnung und Rebellion ihr Leben für immer verändert hat.

"Alle Menschen haben mindestens eine Chance, ein grosses Leben zu verändern, unsere Chrysalis, und in etwas authentischeres, stärkeres und freieres wiedergeboren zu werden.

Patricia ist eine Journalistin, die durch eine schwere Angstkrise gezwungen ist, ihr schwindelerregendes Berufsleben zu überdenken, was sich auf ihre Beziehung zu Familie, Freunden und Partner ausgewirkt hat. In diesem Moment trifft er Greta im Flugzeug, eine mysteriöse Frau mit einer verborgenen Vergangenheit. Dank der leidenschaftlichen Geschichte von Greta, die sich gegen eine Gesellschaft auflehnen musste, die sie abgelehnt hat, wird Patricia entdecken, dass in dieser unsicheren Welt das Einzige, was einen retten kann, ist, an sich selbst zu glauben.

Mit einer spannenden und hoffnungsvollen Geschichte, die Emotionen, Intrigen und Aktualität verbindet, ist The Dream of the Chrysalis die Chronik der heutigen Frau, der Herausforderungen, denen sie sich als Professionelle, Tochter, Mutter, Geliebte und Freundin stellt. Ein wahrheitsgetreues und notwendiges Porträt über die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts, die uns aufgrund von Eile, Konsumismus, digitaler Sucht und Selbstbedürfnis zu Sklaven des Dringenden gemacht hat, um uns das Wichtige vergessen zu lassen.
Weil wir alle Chrysalis sind, mit der Möglichkeit, Schmetterlinge zu werden und unsere Träume zu erreichen.