FORTUNATA Y JACINTA. DOS HISTORIAS DE CASADAS

FORTUNATA Y JACINTA. DOS HISTORIAS DE CASADAS von

Portada de FORTUNATA Y JACINTA. DOS HISTORIAS DE CASADAS
Zusammenfassung

Fortunata und Jacinta gilt als das beste Werk ihres Autors Benito Pérez Galdós, dessen hundertjähriges Jubiläum im Jahr 2020 gefeiert wird, es erscheint in zwei Bänden mit einer luxuriösen Box. Illustriert von Toño Benavides und Vorwort von José María Merino

Menge
  • 72.90 CHF

Kategorie: Spanischpreshende Klassiker

Verlag REINO DE CORDELIA

Autor PEREZ GALDOS, Benito

ISBN: 9788416968978

Hinzugefügt zum Katalog am: 09.05.2020

Format: HARDCOVER

Subtítulos: Ilustrada por Toño Benavides y prologada por José María Merino.

Seitenzahl: 1024

Fortunata und Jacinta gilt als das beste Werk seines Autors Benito Pérez Galdós, dessen Todestag sich 2020 zum hundertsten Mal jährt. Fortunata und Jacinta ist ein Chorroman, der in Madrid Mitte des 19. Jahrhunderts spielt.

Es erzählt vom Unglück zweier Frauen aus verschiedenen sozialen Schichten, die durch die Liebe zu demselben Schurken Juanito Santa Cruz vereint sind. Galdós brauchte zwölf Monate, um den ersten und zweiten Teil des Buches zu schreiben, die im ersten Band gesammelt wurden, und dreizehn Monate, um den dritten und vierten Teil des zweiten Bandes fertigzustellen. Diese Ausgabe folgt der letzten, die der Autor zu Lebzeiten korrigiert hat, und aktualisiert die Interpunktions-, Rechtschreib- und Dialogzeichen gemäss den aktuellen Regeln des RAE. Farbig illustriert von Toño Benavides. Der Vorwort des Schriftstellers und Akademikers José María Merino hebt Galdós' Meisterschaft in der Gestaltung der Figuren und ihrer Beziehungen, der menschlichen und moralischen Atmosphäre und der Komposition des sozialen Raums der Handlung hervor.

Zwei gebundene Bände mit einem Lesepunkt und in einem Pappschachtel gesammelt.

LESEPROBE 

Rezenssionen: