JAUJA

JAUJA von

Portada de JAUJA
Zusammenfassung

Ein grosses und bewegendes menschliches Epos über den permanenten Puls zwischen individuellen Bestrebungen und den Normen, die das Schicksal bestimmen.

Menge
  • 28.90 CHF

Kategorie: Spanische AutorenInnen

Verlag DESTINO

Autor LAHOZ, Use

ISBN: 9788423356416

Hinzugefügt zum Katalog am: 28.11.2019

Format: BROSCHIERT

Seitenzahl: 464

Ein grosses und bewegendes menschliches Epos über den permanenten Puls zwischen individuellen Bestrebungen und den Normen, die das Schicksal bestimmen .

 

Maria Broto ist eine renommierte Theaterschauspielerin im Alter von vierzig Jahren. Nach der Premiere von Tschechows Kirschgarten - ihrer Traumaufführung -, in der sie Luiba Andreievna spielt, wartet ein Mann vor der Hintertür des Theaters auf sie. Auf den ersten Blick erkennt Maria ihn nicht, aber der Mann besteht darauf, ihr zu erklären, wer er ist und warum er nach ihr gesucht hat.

Maria erhält die Nachricht vom plötzlichen Tod ihres Vaters Teodoro Broto. Die unerwartete Nachricht wird von dem Angebot dieses Mannes begleitet, in das Dorf zurückzukehren, wo sie als Kinder lebten, um an der Beerdigung teilzunehmen, die am nächsten Tag stattfinden wird.

Aber Maria ist sich nicht sicher, ob sie diese Reise in die Vergangenheit machen und in die offenen Wunden einer Kindheit eintauchen will, die sie noch immer in sich trägt.

Jauja verwebt Epochen, Szenografien und Gefühle. Es konfrontiert den permanenten Puls zwischen individuellen Bestrebungen und den Regeln, die das Schicksal bestimmen, und präsentiert eine heterogene Reihe von Charakteren, denen wir seit mehreren Jahren folgen, um ein menschliches und bewegendes Epos zu schaffen, das die großen Themen behandelt: Liebe und Verlust, die Zerbrechlichkeit des Erfolgs, der Verzicht durch den Lauf der Zeit, die schmerzhafte Möglichkeit der Vergebung, der Wunsch nach Erlösung, die Schwierigkeit, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen und natürlich die Spur der Kindheit, der Garten der Kirschbäume, der nach außen hin leuchtet, während die Charaktere, die ihn beobachten, im Inneren auseinander fallen.