PEQUEÑAS MUJERES ROJAS

PEQUEÑAS MUJERES ROJAS von

Portada de PEQUEÑAS MUJERES ROJAS
Zusammenfassung

Marta Sanz schliesst die Trilogie des Detektivs Arturo Zarco ab, indem sie die Geschichten über die Erinnerung seziert: ein Kriminalroman, der die Möglichkeit des politischen Romans verlängert.

Menge
  • 28.90 CHF

Kategorie: Spanische AutorenInnen

Verlag ANAGRAMA

Autor SANZ, Marta

ISBN: 9788433998965

Hinzugefügt zum Katalog am: 21.09.2020

Format: BROSCHIERT

Seitenzahl: 344

Marta Sanz schliesst die Trilogie des Detektivs Arturo Zarco ab, indem sie die Geschichten über die Erinnerung seziert: ein Kriminalroman, der die Möglichkeit des politischen Romans verlängert.

Paula Quiñones trifft in Azafrán ein, um Bürgerkriegsgräber ausfindig zu machen. Sobald sie einen Fuß in das Dorf setzt, spürt sie, wie sich der Himmel über ihr einkapselt und ein unsichtbares Gummiband ihren Körper von ihrem Ziel wegzieht: dem Hotel der Familie Beato, das sich neben einem Schild mit der Aufschrift "Azufrón" befindet. In diesem Sommer wird Paula mit Luz korrespondieren, der Schwiegermutter von Kommissar Zarco und zusammen mit ihm eine der Hauptfiguren in Black, Black, Black: Sie wird ihm in einem schönen Garten von ihrer Liebe zu David Beato erzählen. Sie wird auch ihre Befürchtungen über die Existenz eines Spitzels offenbaren und ihr von den Familienlegenden erzählen, die den Magen des Hotels nähren. Währenddessen kümmert sich Analía, Davids Mutter, liebevoll um Jesús Beato, einen süßen Patriarchen, der gerade ein Jahrhundert alt geworden ist, und hört sich die Botschaften an, die er ihr ins Ohr bläst... Und da Zarco abwesend ist und die Wechselfälle einer guten Detektivin, die niemals heiratet, durchlebt, droht eine gallertartige und durch Inzucht geprägte Atmosphäre Paula zu erdrücken. Der expressionistische Western wird bis zu dem Punkt verwirrt, an dem ein Terror entsteht, bewohnt von Tieren, die sprechen konnten, aber stumm blieben; einem Mädchen, das Sängerin und Straßenarbeiterin werden wollte; und einer hungernden Legion, sarkastisch und fromm, verdorben und schamlos, von geisterhaft verlorenen Kindern und toten Frauen, die gegen die Zeichen der Zeit behaupten, "langsam lesen...

In einer Hommage an Hammett und Rulfo, an Peter Pan und Alice im Wunderland seziert Sanz die Geschichten über die Erinnerung. Die Schrift gräbt sich ein und aus, aus der Sicht des Wurms und des Adlers, davor und danach, in einem großartigen Werk mit dem Blickwinkel, der den Begriff der Geschichte nicht abschafft. Little Red Women verlängert die Möglichkeit des politischen Romans: Die Stimmen der Fiktion verstärken die Ängste derjenigen, die das Wort nehmen und schreiben, so dass alle Stimmen gleich sind und gleichzeitig diese eine Stimme eine Polyphonie von Echos, Keuchen, Schreien, Lachen, Psychophonien und Lautmalerei integriert, um das Schweigen zu erzwingen: "Chissss". Die Stimmen verschmelzen zu einem Fresko über Gewalt, sowohl wirtschaftliche als auch kulturelle, die sich gegen die Körper von Frauen richtet, die, gebrochen, keine schönen Fetische, sondern schmerzhaftes Fleisch sind. Sanz zeigt durch ihren Stil ihr persönliches Nervensystem: Sie stellt eine schöne und extreme Annäherung an die Sprache dar, um das Obszöne, Grausame, Ungenannte durch nicht stereotype, subversive, spielerische, freie Rahmen sichtbar zu machen. Reiner roter Barock gegen intellektuelle Magersucht.

Kleine rote Frauen schliessen die Trilogie des Detektivs Arturo Zarco, ein Prisma, in dem einige Texte in anderen transparent sind. Erinnerung an den Körper und Körper des Gedächtnisses in den Zeiten eines ultrarechten, lokalen und universellen Flügels, der nie wegging. Weder dieser Roman noch seine Schwestern sind orthodoxerweise schwarz, und doch sind sie schwärzer als Bitumen.

LESEPROBE 

---

  Vídeo von Marta Sanz:  sie antwortet auf Fragen, die von Lesern im digitalen Buchclub gestellt werden, den Librotea-El País für die Tage des Lockdowns vorbereitet hat.

---

Marta Sanz gibt uns Sherezade im Bunker, eine wilde und zärtliche Geschichte für die Tage der Quarantäne. Herunterladen  hier.

Rezenssionen