TREINTA APELLIDOS

TREINTA APELLIDOS von

Portada de TREINTA APELLIDOS
Zusammenfassung

Juan Urbano kehrt mit der Geschichte einer Familiensaga zurück, die seit Generationen in eine Handlung von Gier und unreinen Geschäften gehüllt ist.

Menge
  • 29.90 CHF

Kategorie: Spanische AutorenInnen

Verlag ALFAGUARA

Autor PRADO, Benjamín

ISBN: 9788420434605

Hinzugefügt zum Katalog am: 21.09.2018

Format: BROSCHIERT

Seitenzahl: 382

Juan Urbano kehrt mit der Geschichte einer Familiensaga zurück, die seit Generationen in eine Handlung von Gier und unreinen Geschäften gehüllt ist.

"Hinter jedem grossen Vermögen steht ein verborgenes Verbrechen." Auszeichnung von Balzac

Zwingt dich das Tragen eines berühmten Nachnamens, ihn sogar vor deinen Ideen zu verteidigen?

Juan Urbano, Literaturprofessor, Schriftsteller und gelegentlicher Detektiv, Protagonist auch der Romane Mala gente que caminina, Operación Gladio und Ajuste de cuentas, wird unerwartet von einem Mann aus einer Familie angeheuert, der seit Generationen dem Geschäft gewidmet ist - nicht immer sauber oder geständnisvoll, und zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht nur von Gütern, sondern auch von Menschen -, um die Nachkommen einer geheimen Tochter seines Urgroßvaters zu finden. Urbano muss bei seinen Recherchen den Widerstand anderer Clanmitglieder umgehen, die nicht bereit sind, ihr Reich mit einer neuen Erbin zu teilen.

Dies ist der Beginn einer dunklen Handlung, die sich von Spanien nach Kuba und von dort nach Afrika bewegt und dem Leser zeigt, wie einige der grossen Vermögen Spaniens entstanden sind, woher das Geld, das sie so mächtig gemacht hat, kommt und was seine Mitglieder zu verbergen versuchen, um ihre Interessen zu wahren.

LESEPROBE

Rezensionen:

  • «Una gran novela sobre la dignidad y el poder, sobre la violencia del dinero y la capacidad reparadora de la memoria.» Almudena Grandes

  • «Recomiendo encarecidamente Los treinta apellidos, una novela trepidante, escrita con un lenguaje cuidado y preciso, que te va envolviendo hasta la última página. Su prosa es como un estilete que toca el corazón del lector. No dejará indiferente a nadie.[...] Léanlo, se lo recomiendo encarecidamente, léanlo.» Julia Navarro