BERLANGA. VIDA Y CINE DE UN CREADOR IRREVERENTE

BERLANGA. VIDA Y CINE DE UN CREADOR IRREVERENTE von

Portada de BERLANGA. VIDA Y CINE DE UN CREADOR IRREVERENTE
Zusammenfassung

XXXIII Premio Comillas 2021

Menge
  • 30.90 CHF

Kategorie: Biografien

Verlag TUSQUETS

Autor VILLENA, Miguel Ángel

ISBN: 9788490669266

Hinzugefügt zum Katalog am: 02.06.2021

Format: BROSCHIERT

Seitenzahl: 344

XXXIII Premio Comillas 2021

Luis García-Berlanga (Valencia, 1921-Pozuelo de Alarcón, 2010) führte im Laufe seiner Karriere bei siebzehn Spielfilmen Regie, darunter Meisterwerke wie Bienvenido, Mister Marshall, Plácido, El verdugo oder, in späteren Jahren, die urkomische Serie, die mit La escopeta nacional begann. Mit einer besonderen Sensibilität für die Darstellung des Pikaresken mit Hilfe des Grotesken und einer ironischen Zärtlichkeit gelang es Berlanga, dem Ansturm der Zensur zu entgehen und mit seinen Filmen einen sehr persönlichen Weg der Gesellschaftskritik zu eröffnen, der die Kategorie des Berlanguiano entstehen liess. Als Schöpfer unvergesslicher Geschichten und Charaktere brachte der valencianische Regisseur eine eigene Welt auf die Leinwand, in der neben einem eindringlichen Blick auf kollektive Realitäten eine Erotomanie und ein obsessives und zweifellos polemisches weibliches Imaginäres hervorstechen.

Zum hundertsten Jahrestag der Geburt des brillanten Regisseurs erforscht die von Miguel Ángel Villena verfasste Biografie, ein brillantes Werk, das den XXXIII. Comillas-Preis verdient, alle vitalen und künstlerischen Facetten eines unverzichtbaren Schöpfers, um die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts in Spanien zu verstehen.