EL ASESINO DE LOS OSITOS DE PELUCHE (COL. FILO & SOFÍA)

EL ASESINO DE LOS OSITOS DE PELUCHE (COL. FILO & SOFÍA) von

Portada de EL ASESINO DE LOS OSITOS DE PELUCHE (COL. FILO & SOFÍA)
Zusammenfassung

Die Waisenkinder, die Teil der Academia sind, angeführt von der jungen Sofia Hipatia, nutzen eine revolutionäre Denkweise, die auf Philosophie basiert, um neue Hinweise zu finden, um den meistgesuchten Verbrecher zu finden.

Menge
  • 15.90 CHF

Kategorie: Ab 10 Jahre

Verlag EDEBE

Autor CANALS, Cuca

ISBN: 9788468349268

Hinzugefügt zum Katalog am: 26.06.2021

Format: HARDCOVER

Seitenzahl: 196

Die Waisenkinder, die Teil der Academia sind, angeführt von der jungen Sofia Hipatia, nutzen eine revolutionäre Denkweise, die auf Philosophie basiert, um neue Hinweise zu finden, um den meistgesuchten Verbrecher zu finden .

Die Detektivagentur FILO&SOFIA wird in Zusammenarbeit mit der Polizei von Barville mit ihrem ersten Fall konfrontiert: Sie soll einen skrupellosen Mörder entlarven, der bereits vier Kinder getötet hat. Neben den Opfern hinterlässt er immer einen Teddybär.

Rinus Descartes, Fredy Nietzsche, der junge Konfuzius, Dave Hume, Carlitos Marx und Sokrates jr. sind eine Gruppe von 10- bis 12-Jährigen, die gemeinsam haben, dass sie alle Waisenkinder und grosse Denker sind. Trotz ihres Alters haben sie eine philosophische Einstellung des Lebens. Sie sind mit einer aussergewöhnlichen Neugierde begabte Jugendliche, die alles in Frage stellen und nach Antworten suchen, die oft neue Fragen sind. Die Gruppe hat eine Leiterin, Sofia Hipatia. Sie ist ein sehr intelligentes 16-jähriges Mädchen. Sie kam auf die Idee, eine Agentur für philosophisches Denken zu gründen. Sie widmen sich dem Lösen von Rätseln. Sie haben bereits einige Fälle gelöst und das Geld, das sie verdienen, wird verwendet, um die Kosten für das Haus zu bezahlen, in dem sie mit anderen Waisenkindern leben.

LESEPROBE