EL CHICO DE LAS BOBINAS

EL CHICO DE LAS BOBINAS von

Portada de EL CHICO DE LAS BOBINAS
Zusammenfassung

Jemand wird Zeuge eines Verbrechens, das er nicht hätte sehen dürfen, und entdeckt einen Gegenstand, der nie in seine Hände hätte gelangen dürfen. Eine Geschichte über die Macht des Schicksals.

Menge
  • 29.90 CHF

Kategorie: Spanische AutorenInnen

Verlag DESTINO

Autor CERVANTES, Pere

ISBN: 9788423357178

Hinzugefügt zum Katalog am: 11.07.2020

Format: BROSCHIERT

Seitenzahl: 544

Jemand wird Zeuge eines Verbrechens, das er nicht hätte sehen dürfen, und entdeckt einen Gegenstand, der nie in seine Hände hätte gelangen dürfen.

Eine Geschichte über die Macht des Schicksals. .

 

Barcelona, 1945. Nil Roig ist ein kleiner Junge, der seine Tage auf einem Fahrrad verbringt und alte Filmrollen von einem Kino zum anderen transportiert. An seinem dreizehnten Geburtstag wird er Zeuge eines vor seiner Haustür begangenen Verbrechens. Während der Mörder flieht, nachdem er gedroht hat, ihn zu töten, wenn er nicht den Mund hält, überreicht ihm der Sterbende die mysteriöse Karte eines damaligen Filmschauspielers; ein Objekt, das von einem ehemaligen Gestapo-Kommandanten und einem skrupellosen Polizisten verfolgt und ersehnt wird. Die Tatsache, dass der Sterbende die Karte Nil gibt und den Namen David, des vermissten Vaters des Jungen, ausspricht, wird ihn dazu bringen, ein Geheimnis aus der Vergangenheit zu lüften, wofür er einen hohen Preis bezahlen wird.

In einem Barcelona des Helldunkels erzählt El chico de las bobinas von der unvergleichlichen Kraft jener Frauen, die als Kriegsopfer der Welt das Überleben beibrachten, und von den Kinos in den Vierteln, die in den Jahren der Führung Träume wahr werden ließen und zu einem Zufluchtsort für misshandelte Kinder wurden.

Ein nostalgischer Thriller voller Emotionen und Mysterien, der uns die Zerbrechlichkeit und Zweideutigkeit der menschlichen Natur vor Augen führt.