ISLA DECEPCIÓN

ISLA DECEPCIÓN von

Portada de ISLA DECEPCIÓN
Zusammenfassung

Ein Roman darüber, wie Einsamkeit, Fehler und Verzweiflung das Leben in ein Abenteuer verwandeln können.

Menge
  • 27,90 CHF

Kategorie: Lateinamerikanische AutorenInnen

Verlag SEIX BARRAL

Autor FLORES, Paulina (Chile)

ISBN: 9788432237874

Hinzugefügt zum Katalog am: 16.01.2022

Format: BROSCHIERT

Seitenzahl: 360

Ein Roman darüber, wie Einsamkeit, Fehler und Verzweiflung das Leben in ein Abenteuer verwandeln können.

Nachdem sie ihren verhassten Job gekündigt hat, flieht Marcela aus ihrem Leben in Santiago de Chile und besucht ihren Vater in Punta Arenas in Patagonien. Dort entdeckt sie, dass Miguel, zu dem sie eine komplizierte Beziehung hat, einen jungen Koreaner versteckt, den eine Gruppe von Fischern aus dem Meer gerettet hat. Isoliert hinter einer Mauer des Schweigens und einer traumatischen Geschichte, ist Lee ein Geheimnis, das es zu entschlüsseln gilt, ein Überlebender, an den sich beide wenden, um ihre eigenen Differenzen nicht zu lösen.

Inspiriert von realen Fällen östlicher Seeleute, die sich in Lebensgefahr begeben, indem sie von Fabrikschiffen in der Magellanstraße springen, erzählt Isla Deception die Geschichte dreier Flüchtlinge, die vor der Kapitulation fliehen wollen. Der Roman setzt sich mit der aktuellen Ausbeutung der Meere und mit Arbeitsbedingungen auseinander, die im 21. Jahrhundert undenkbar sind, und überschreitet die Grenze des Realen, um ein neues Ufer zu erreichen, an dem Einsamkeit, Fehler und Verzweiflung noch zum Abenteuer werden können.

Isla Decepción ist der lang erwartete erste Roman von Paulina Flores, Gewinnerin des Roberto-Bolaño-Preises, die von Granta zu einer der besten spanischen Erzählerinnen gewählt wurde und deren erstes Buch Qué vergüenza von der Kritik einhellig gelobt und international übersetzt wurde.

Auszug lesen