LUCY

LUCY von

Portada de LUCY
Zusammenfassung

Lucy, ein Roman, der die soziale und wirtschaftliche Krise in Venezuela widerspiegelt, die sozialen und religiösen Unterschiede und wie Tausende von Frauen wie Lucy stark sein und im Leben vorankommen müssen, um zu überleben.

Menge
  • 14.90 CHF

Kategorie: Lateinamerikanische AutorenInnen

Verlag CÍRCULO ROJO

Autor TRAPANI, Konstan

ISBN: 9788413857817

Hinzugefügt zum Katalog am: 22.04.2021

Format: BROSCHIERT

Seitenzahl: 96

Lucy, ein Roman, der die soziale und wirtschaftliche Krise in Venezuela widerspiegelt, die sozialen und religiösen Unterschiede und wie Tausende von Frauen wie Lucy stark sein und im Leben vorankommen müssen, um zu überleben.

Lucy ist eine junge Frau, die kein einfaches Leben hatte, mit zwei Kindern und als alleinerziehenden Mutter. Auf Einladung ihres Kindermädchens, das sich in ihrer Kindheit um sie gekümmert hat, wird sie auf der Suche nach einem besseren Leben nach Madrid ziehen. Dort wird sie ihrem Kindermädchen eine grosse Geschichte erzählen, die mit einer Hand in einem Pokerspiel beginnt und mit der Trennung zweier Menschen endet, die durch einen roten Faden der Leidenschaft und Liebe verbunden sind.

Lucy lernt während ihres Aufenthalts in Maracaibo Angel Alabi kennen, einen Jungen mit grossen Träumen und einem grossen Talent für Musik. Beide werden sich verlieben und Lucy wird ausnahmsweise einmal das spüren, was der wahren Liebe am nächsten kommt. Diese Liebe lässt sie ihren Verlobten verlassen, lässt sie verrückte Dinge tun und die Hoffnung auf ein Morgen mit einem Jungen spüren, der sie zu verstehen weiss. Doch nichts ist einfach; Religion, soziale Schicht und Entfernung schaffen es, dieses Paar zu trennen. Obwohl es nie zu spät ist und niemand weiss, was in der Zukunft passieren kann.

LESEPROBE

Über die Autorin:

Konstan Trapani wurde 1985 in Maracaibo (Zulia, Venezuela) geboren und ist italienisch-venezolanischer Herkunft. Sie lebt derzeit mit ihrer Familie in der Schweiz und widmet sich in ihrer Freizeit dem Schreiben.

Seit ihrer Kindheit hat sie immer Fantasy-Bücher und später auch Bücher über die Liebe gelesen. Schon vor Jahren begann sie, kleine Skizzen von Geschichten zu schreiben, doch erst jetzt konnte sie endlich ihren ersten Roman auf den Markt bringen, damit die Leser sie kennenlernen und in ihre literarische Welt als Schriftstellerin eintreten können.

Als Liebhaberin von Liebes- und Fantasiegeschichten beginnt Konstan Trapani ihre Karriere mit Lucy, einem Werk, in dem sie die soziale und wirtschaftliche Krise in Venezuela reflektiert, die sozialen und religiösen Unterschiede und wie Tausende von Frauen wie Lucy stark sein und in ihrem Leben vorankommen müssen, um zu überleben.