MIRARSE DE FRENTE

MIRARSE DE FRENTE von

Portada de MIRARSE DE FRENTE
Zusammenfassung

Vivian Gornick beweist einmal mehr ihr unvergleichliches Talent, die Schilderung eigener Erfahrungen und Überlegungen mit jener Mischung aus Witz, Frische und Weisheit zu verbinden, die sie für so viele Leser zu einer unersetzlichen Autorin gemacht hat.

Menge
  • 26.90 CHF

Kategorie: Übersetzungen

Verlag SEXTO PISO

Autor GORNICK, Vivian

ISBN: 9788417517410

Hinzugefügt zum Katalog am: 10.12.2021

Format: BROSCHIERT

Subtítulos: Übersetzung von Julia Osuna Aguilar

Seitenzahl: 156

Wie schon in Apegos feroces und La mujer singular y la ciudad zeigt Vivian Gornick auch in den unwiderstehlichen Vignetten von Looking Straight Ahead wieder ihr unvergleichliches Talent, die Schilderung eigener Erfahrungen und Überlegungen mit jener Mischung aus Witz, Frische und Weisheit zu verbinden, die sie für so viele Leser zu einer unersetzlichen Autorin gemacht hat.


In diesem neuen Buch verwandelt Gornick die Erinnerung an ihre Erfahrungen als Kellnerin in den Catskills nicht nur in eine bittersüße Annäherung an jugendliches Verlangen und Sommerjobs, sondern auch in eine unauslöschliche Betrachtung von Klassen- und Geschlechterungleichheiten. Ihre Reise als Gastprofessorin an verschiedenen amerikanischen Universitäten dient ihr dazu, ein wunderbares und tragikomisches Röntgenbild der akademischen Landschaft als Zerreißprobe für den Geist zu zeichnen: isolierte Gemeinschaften mit ihren Ritualen und Streitereien, mit ihrer eigentümlichen Dynamik von Einsamkeit und Geselligkeit, in denen die Seele verschimmelt, umgeben von Wesen, die nur scheinbar Gleichgesinnte sind. Ob sie uns von ihrer Beziehung zur Stadt erzählt, von ihrer Entwicklung als Feministin oder über die verborgenen Gründe nachdenkt, warum ein ehemaliger Freund von ihr, obwohl er von vielen bewundert und geliebt wurde, systematisch jede Andeutung von Intimität vermied, Gornick bietet uns einmal mehr den einzigartigen Blick - mutig und heftig, einfühlsam und immer direkt - mit dem sie der Welt gegenübertritt.