VIGILANCIA PERMANENTE

VIGILANCIA PERMANENTE von

Portada de VIGILANCIA PERMANENTE
Zusammenfassung

Das Buch, das die US-Regierung nicht will, dass du es liest.

Menge
  • 33.90 CHF

Kategorie: Biografien

Verlag PLANETA

Autor SNOWDEN, Edward

ISBN: 9788408215561

Hinzugefügt zum Katalog am: 10.12.2019

Format: HARDCOVER

Subtítulos: Übersetzung von Esther Cruz Santaella

Seitenzahl: 448

Das Buch, das die US-Regierung nicht will, dass du es liest .

 

Der grösste diplomatische Skandal der Geschichte. Ein Leben im Dienste der Wahrheit. Die Erinnerungen, die die Geopolitik der Welt erschüttern werden. Das Buch, das die US-Regierung nicht will, dass du es liest.

"Stunden, nachdem die US-Regierung eine Klage eingereicht hat, um die Veröffentlichung meiner Memoiren zu bestrafen, ist #Permanent Vigilance, das Buch, das die Regierung nicht von Ihnen gelesen haben will, auf die Nummer 1 der meistverkauften Bücher der Welt gestiegen. Überall dort erhältlich, wo gute Bücher verkauft werden" Edward Snowden

"Mein Name ist Edward Snowden. Ich habe früher für die Regierung gearbeitet, aber jetzt arbeite ich für das Volk."
Im Jahr 2013 erschütterte Edward Snowden, verantwortlich für das größte Leck an Informationen in der Geschichte, die Welt und enthüllte, dass die US-Regierung die Fähigkeit hatte, jede E-Mail zu lesen, jeden Anruf zu hören und in die Ecken des Privatlebens jedes einzelnen Bürgers der Welt einzudringen.

In Permanent Surveillance erklärt Snowden zum ersten Mal, warum er es getan hat, wie er zum Aufbau eines massiven Überwachungssystems beigetragen hat und die Bewusstseinskrise, die ihn dazu brachte, alles aufzudecken und das System in Schach zu halten. Infolgedessen begann eine internationale Jagd und Gefangennahme, die auch heute noch möglich ist.
Ein faszinierender Protagonist, genial und mit einem erstaunlichen Verstand, der sich sein ganzes Leben lang in einen Soldaten, Nachrichtenanalytiker, CIA-Agenten und, bereits im Exil, Aktivisten für das Recht auf Privatsphäre verwandelt hat. Ein Buch, das uns auf die autoritäre Tendenz der Staaten aufmerksam macht, das die Zusammenarbeit zwischen der Spionage und den großen multinationalen Unternehmen des digitalen Zeitalters anprangert und aufzeigt, wie sie über uns wachen und wie unsere persönlichen Daten gehandelt werden. Denn wie Snowden in seinem Buch ankündigt, "ist der Kampf für das Recht auf Privatsphäre der neue Kampf für unsere Freiheit".