AZUL MARINO

AZUL MARINO von

Portada de AZUL MARINO
Zusammenfassung

Azul marino, der letzte Roman der Polizeiserie von Rosa Ribas und Sabine Hofmann, schliesst die Trilogie mit der jungen Journalistin Ana Martí, die mit Don de Lenguas und El gran frío begann, hervorragend ab.

Menge
  • 16.90 CHF

Kategorie: Spanische AutorenInnen

Verlag DEBOLSILLO

Autor RIBAS, Rosa

ISBN: 9788466341707

Hinzugefügt zum Katalog am: 13.09.2018

Format: TASCHENBUCH

Subtítulos: Coautorin: Sabine Hofmann

Seitenzahl: 320

Azul marino, der letzte Roman der Polizeiserie von Rosa Ribas und Sabine Hofmann, schließt die Trilogie mit der jungen Journalistin Ana Martí, die mit Don de Lenguas und El gran frío begann, hervorragend ab .

Barcelona, 1959. Während die amerikanische Sechste Flotte im Hafen vor Anker liegt und die Routine einer Stadt inmitten einer Diktatur verändert, wird in Chinatown ein Matrose ermordet, der wie eine einfache Vorstadtschlägerei aussieht.

Aber auch hier wird die Einsicht und Neugierde der Journalistin Ana Martí versuchen, der Veranstaltung auf den Grund zu gehen. Ob beim Dolmetschen für Inspektor Isidro Castro oder bei der Entwicklung eigener Ermittlungen für El Caso y Mujer Actual, die unerschrockene Reporterin wird eine Geschichte voller Halbwahrheiten und widersprüchlicher Interessen aufdecken: diejenigen, die einen spanischen Täter suchen und diejenigen, die es vorziehen, dass der Mörder ein Ausländer ist.

Nach und nach werden Prostitution, Schmuggel und die moralische Verschlechterung der hohen Sphären der Bourgeoisie einen Fall vernebeln, der das Fresko einer Stadt und einer magistralen Zeit wiedergibt.

Rezensionen:

  • «Si alguna vez me dejo asesinar, será con la condición de que lo investigue Ana Martí.» Carlos Zanón

  • «Deliciosa, impecable y bien urdida. ¿Se puede pedir algo más?» Toni Hill