ESTUCHE MARÍA ORUÑA: Puerto escondido Un lugar a donde ir Donde fuimos invencibles

ESTUCHE MARÍA ORUÑA: Puerto escondido Un lugar a donde ir Donde fuimos invencibles von

Portada de ESTUCHE MARÍA ORUÑA: Puerto escondido Un lugar a donde ir Donde fuimos invencibles
Zusammenfassung

Die faszinierenden Romane von María Oruña, eine der aufschlussreichsten Thriller-Stimmen der letzten Zeit, sind in dieser Box zusammengefasst.

Menge
  • 39.90 CHF

Kategorie: Spanische AutorenInnen

Verlag BOOKET

Autor ORUÑA, María (España)

ISBN: 9788423355891

Hinzugefügt zum Katalog am: 30.08.2019

Format: TASCHENBUCH

Seitenzahl: 1376

In dieser Box versammeln wir die faszinierenden Romane von María Oruña, eine der aufschlussreichsten Thriller-Stimmen der letzten Zeit.

Puerto escondido:

Oliver, ein junger Londoner mit einer besonderen Familiensituation und einem traurigen Verlust, erbt eine Kolonialvilla, Villa Marina, am Strand in der kleinen Küstenstadt Suances in Kantabrien. Bei den Umbauarbeiten wird im Keller die ummauerte Leiche eines Babys entdeckt, begleitet von einem völlig anachronistischen Objekt. Nach dieser Entdeckung beginnen mehrere Morde in der Gegend (Suances, Santillana del Mar, Santander, Comillas), die zusammen mit den ungewöhnlichen forensischen Ergebnissen der Leichen die Untersuchungsabteilung der Guardia Civil und Oliver selbst, der eine dichte persönliche Reise und ein Rennen gegen die Uhr beginnt, um den Mörder zu entdecken, in Schach halten.

Un lugar a donde ir:

Mehrere Monate sind vergangen, seit Suances, eine kleine Stadt an der kantabrischen Küste, mehrere Morde erlebte, die ihre Bewohner erschütterten. Als jedoch alles wieder normal zu sein schien, erscheint der Körper einer jungen Frau in La Mota de Trespalacios, einem abgelegenen Ort, an dem sich die Ruinen einer ungewöhnlichen mittelalterlichen Konstruktion befinden. Der überraschendste Teil der Sache ist nicht, dass die junge Frau als exquisite mittelalterliche Prinzessin gekleidet ist, sondern das Objekt, das sie in den Händen hält, und das aussergewöhnliche forensische Ergebnis der Autopsie.

Wenn auch die Skeptiker beginnen, eine unmögliche Reise durch die Zeit in Betracht zu ziehen, beginnen mehr Morde in der Gegend zu geschehen, die unlösbar mit dem Tod der mysteriösen mittelalterlichen Dame verbunden zu sein scheinen.

Während Valentina Redondo und ihr Team die Fakten gegen die Uhr untersuchen, wird Oliver Gordon, unterstützt von seinem alten Jugendfreund, dem Musiker Michael Blake, unermüdlich nach dem Aufenthaltsort seines Bruders Guillermo suchen, der seit zwei Jahren vermisst wird, und entdecken, dass die Wahrheit mit scharfen und unerwarteten Konturen gezeichnet wird.

Donde fuimos invencibles:

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und Leutnant Valentina Redondo zählt die Tage, an denen sie ihren Urlaub beginnt. Aber im Zentrum der Küstenstadt Suances geschieht etwas Ungewöhnliches: Der Gärtner des alten Palacio del Amo wurde tot auf dem Rasen dieses rätselhaften Anwesens gefunden.

Der Palast ist eine der historischsten Villen der Umgebung, und nachdem er lange Zeit unbewohnt geblieben ist, hat der amerikanische Schriftsteller Carlos Green, Erbe des Anwesens, beschlossen, sich vorübergehend dort niederzulassen, wo er seine besten Sommer der Jugend verbrachte. Aber der Frieden, den er suchte, wird durch das schreckliche Ereignis beschnitten, und obwohl alles auf einen Tod aus natürlichen Gründen hindeutet, scheint es, dass jemand den Körper berührt hat, und Carlos gesteht, dass er in den letzten Tagen unerklärliche Anwesenheiten zur Vernunft gebracht hat.

Obwohl Valentina absolut skeptisch gegenüber dem Paranormalen ist, werden sie und ihr Team und sogar ihr Partner Oliver in eine Reihe ungewöhnlicher Ereignisse verwickelt sein, die sie dazu bringen, das Geschehene auf die extravaganteste und anormalste Weise zu untersuchen, indem sie entdecken, dass einige Orte einen überraschend zeitlosen und geheimen Atem haben und dass alle Charaktere etwas zu erzählen und zu verstecken haben.